Contour Laptop Stand

Mit diesem Laptopständer kann der Benutzer den Laptopbildschrim auf Augenhöhe und in optimaler Entfernung positionieren.

Sehen Sie sich die Versandkosten an »

Produkt Info

Mit diesem Laptopständer kann der Benutzer den Laptopbildschrim auf Augenhöhe und in optimaler Entfernung positionieren. Unbequeme Haltung und das Risiko langfristiger Schäden durch Laptopbenutzung sind mit dem Laptopständer vom Tisch! Mit dem Laptopständer können Sie sich bequem zurücklehnen. Zusammen mit einer externen Tastatur und einer Maus erreichen Sie bei der Arbeit am Computer eine ergonomische Haltung.

Gewicht 0,3 kg. Garantie 2 Jahre. Weiterlesen.

55,00  Auf Wunsch auch Ratenzahlung / 20 € / Monat inkl. MwSt.

Das Produkt ist verfügbar

Lieferung: innerhalb von 7-14 Arbeitstagen30 Tage kostenlose Rückgabe
Kategorien: ,
Paytrail payment methods

Empfehlungen

Junger Basketballspieler mit Beinverletzung

Ich wünschte ich hätte früher an den Kauf eines Sattelstuhls gedacht. Es ist fast acht Wochen her, seit mein Sohn eine Tibia-Abrissfraktur erlitten hat, die eine Operation und Reparatur mit drei Schrauben und einem Draht erforderlich machte. Er muss noch vier Wochen mit Krücken sein und dann noch die Reha dazu. Er kann also jeden Tag länger auf dem Platz bleiben – in einer ausgeglichenen, aufrechten und sicheren Position, genau das, was der Arzt angeordnet hat! Er hat es sofort auf seinem Basketballplatz ausprobiert – Würfe versenken machte ihm so viel mehr Spaß und bot ihm eine stabile Basis, um das zu tun, was er liebt!

Port McQuarie, Australia

Person mit MS, Heimgebrauch

Ich benutze Salli Expert mit MultiAdjuster-Sitz. Ich habe MS und benutze den Stuhl drinnen. Das macht es in der Küche einfach, da es mir hilft, Dinge in Schränken zu erreichen. In der Toilette ist es praktisch, wenn ich meine Hände und mein Gesicht wasche oder meine Zähne putze. Es ist auch eine große Hilfe, wenn ich Dinge von einem Ort zum anderen verschieben muss, weil ich mich darauf drehen kann.

Zubehör ist im Alltag eine gute Hilfe, und Salli Expert lässt sich leichter bewegen als mit einem Rollstuhl. Es ist robust und sicher und die einstellbare Höhe ist eine gute Eigenschaft.

Salli Expert bietet auch gutes Beintraining und Gleichgewichtstraining, wenn ich mich beim Sitzen bewege.

Timo Laakso

Helsinki, Finnland

Personen mit physischen Behinderungen

Geoff Adams-Spink – EDRIC Chairman

Cellist

Der Salli Sattelstuhl ist perfekt zum Cellospielen geeignet. Die Sitzposition ist sehr natürlich und angenehm beim Spielen und es ist optimal, dass der Neigungswinkel genauso eingestellt werden kann, wie ich es möchte..

Liisa Paakkunainen
Rautalampi, Finnland

Student

Ich habe den Salli Sattelstuhl jetzt einen Monat. Ich leide an einer leichten seitlichen Verkrümmung der Wirbelsäule. (Skoliose). Die Umgewöhnung von einem normalen Drehstuhl zu einem Sattelstuhl fällt am Anfang etwas schwer. Spätestens nach zwei Wochen habe ich einen Muskelaufbau im Rückenbereich wahrgenommen. Das Sitzen auf dem Sattel Stuhl fällt etwas schwerer als auf einem normalen Drehstuhl aber die Haltung verbessert sich. Im Nachhinein bin ich froh über diese Anschaffung und kann den Salli Sattelstuhl sehr empfehlen.

Marlon Prüssing (Bild)
Deutschland


Ich habe gestern meinen neuen Salli Twin bei meinem Fachhändler in Amsterdam abgeholt, nachdem er fristgerecht innerhalb von 10 Tagen geliefert wurde. Dieser Händler (Scholtens Werkplek) war äußerst hilfreich und geduldig bei der Beratung, welches Modell aus der Salli Produktpalette das richtige für mich ist. Ich bekam sogar einen Twin als Leihstuhl, während ich auf meine Bestellung wartete. Ich möchte mich herzlich bei dem gesamten Salli-Team dafür bedanken, dass diese ausgezeichnete Lösung für die durch schlechte Arbeitshaltung entstandenen gesundheitsschädlichen Probleme wie Rückenschmerzen erfunden, veredelt und auf den Markt gebracht wurde. Obwohl ich erst 28 Jahre alt bin, leide ich bereits seit über zwei Jahren unter Nervenschmerzen, die auf Probleme im unteren Rücken zurückzuführen sind. Ich hatte jedes Mal ein brennendes Gefühl in beiden Beinen, wenn ich auf einem herkömmlichen Stuhl platznahm. Dies wirkte sich auch auf mein Studium aus. Schlimmer noch war, dass selbst Hinlegen keine Erleichterung brachte, das Brennen und die Krämpfe kamen und gingen auch nachts und hielten mich wach. Seitdem mein Rücken auf dem Salli heilt, kann ich endlich wieder gut schlafen. Außerdem kann ich immer länger auch auf herkömmlichen Stühlen (z.B. im Zug) sitzen, ohne dass es mir unangenehm ist. Vielen Dank dafür!

Miko
Amsterdam, Niederlande

Diplom-Übersetzerin

Insgesamt kann ich sagen: Ich gehe nur noch zum Vergnügen ins Yoga, nicht mehr wegen meiner Rückenschmerzen. Ich habe nämlich keine mehr, und das obwohl ich öfter auch mal 10 Stunden am Stück auf dem Salli Swing sitze. Was auch gut ist: Der Stuhl aktiviert und animiert öfter auch mal aufzustehen zwischendurch und es ist schlicht nicht möglich, die Beine ungesund um den Stuhl zu „verknoten“, wie ich das bei anderen Stühlen immer tat. Ich kann den Stuhl also uneingeschränkt empfehlen.

Ulrike Heiß
Karlsruhe, Deutschland

IT-Spezialist

Ich bin mit meinem Fahrrad gestürzt, als ich versuchte, einem Auto auszuweichen. Dabei brach ich mir meinen Knöchel. Nach der Operation musste ich sechs Wochen lang eine Schiene tragen. Ich kam mit Krücken aus dem Krankenhaus nach Hause. Die Hausarbeit und Kochen war mit den Krücken sehr schwierig, da ich noch nicht einmal eine Tasse Kaffee in meiner Hand tragen konnte. Ich begann darüber nachzudenken, dass irgendein Stuhl mit Rollen sehr praktisch wäre. Ein herkömmlicher Rollstuhl war nicht unbedingt geeignet, da er zu niedrig ist und ich meine Füße unter den Tisch bekommen sollte. Ein Arbeitsstuhl mit Rollen? Wie wäre es mit einem Sattelstuhl? Ich kontaktierte einen Freund von mir und wenig später stellte mir dessen Arbeitgeber einen Salli MultiaAdjuster zur Verfügung. Jetzt sitze ich auf einem funktionalen Stuhl und kann in der Küche arbeiten. Dies macht mein Leben so viel einfacher, da ich mein verletztes Bein nicht belasten kann. Der Physiotherapeut des Krankenhauses zeigte mir zwar, wie ich die Krücken benutzen sollte, von einer alternativen medizinischen Ausrüstung war allerdings nicht die Rede. Ich weiß nicht, ob Krankenhäuser Sattelstühle für Rekonvaleszenten anbieten, aber meiner Meinung nach sollten Sie es. Ich werde den Sattelstuhl nicht hergeben, solange ich die Schiene tragen muss. Mein Hilfsmittel Nummer Eins ist, in Verbindung mit den Krücken, der Sattelstuhl. Sobald ich die Schiene losgeworden bin, werde ich mir meinen eigenen Salli Sattelstuhl zulegen. Dieser ist meiner Meinung nach ebenso eine großartige Idee für ein Geburtstagsgeschenk für ältere Menschen.

Mann, 59 Jahre alt
Mikkeli, Finnland

Anwalt

Ich war ein professioneller Rugbyspieler bevor ich nun bereits seit mehr als 20 Jahren, als leitender Anwalt gearbeitet habe. Diese Kombination führte dazu, dass ich immer wieder Probleme mit meinem unteren Rücken hatte. Ich habe alle möglichen Arten des ergonomischen Sitzens ausprobiert. Die einzige Lösung, die zu einer nachweisbaren, deutlichen Verbesserung führte, war Salli. Ich kann den Salli Stuhl gar nicht genug empfehlen, insbesondere für diejenigen von uns, die jeden Tag viele Stunden im Sitzen verbringen.

Michael Cripps, Clyde & Co. Lawyers
Shanghai, P.R. China

Unternehmer

Ich hatte vor 2 Jahren einen Bruch. Trotz, daß der Bruch fast verheilt ist, kann ich immer noch nicht auf einem regulären Stuhl sitzen, ohne direkt Probleme mit meinem Rücken zu bekommen. In meinem Büro sitze ich auf einem Salli Stuhl und variiere zwischendurch mit einem Pilates Ball oder Arbeiten im Stehen. Vor Kurzem saß ich 6 Stunden im Auto und hatte Probleme, aber als ich dann meinen Salli Stuhl zur Messe mitnahm und den Tag darauf saß, waren meine Beschwerden verschwunden. Vielen Dank für dieses großartige Produkt.

Anders Blomqvist, Earthingpeople
Schweden


Ich liebe meinen schönen Stuhl von Salli, welchen ich für meine Büroarbeit nutze. Ich freue mich schon jetzt darauf, bald Salli auch in meinem Heimbüro (rund um den Küchentisch) zu haben. Absolut empfehlenswert!

Tina Lee Möller
Stockholm, Schweden


Vor ca. 10 Jahren kaufte ich mir für die Büroarbeit einen Salli-Sattelstuhl, weil bei mir ein Bandscheibenvorfall aufgetreten war.

Heute kann ich sagen, dass nicht nur diese Problematik überwunden ist, sondern für mich weitere Vorteile im Bereich der genitalen Gesundheit feststellbar waren.

Durch die geteilte Sitzfläche des Sattelstuhls ist ein fühlbar entspanntes Sitzen möglich. Neben den nachweislich verbesserten PSA und Libido-Werten hat sich darüber hinaus eine noch gestärkte Potenz eingestellt, was für eine liebevolle Partnerschaft auch vorteilhaft ist.

Rückblickend: Der Kauf des Salli-Sattelstuhls war ein Glücksfall in vielerlei Hinsicht!

Männlicher Salli-Nutzer (60 Jahre alt)
Nord-Deutschland

Web-Designer

Im Jahre 2006 begann mein Rücken zu schmerzen. Zwei Jahre lang befand ich mich in der Situation, dass ich nur fünf Minuten durchgängig sitzen konnte. Dann befahl mit mein Physiotherapeut, einen Sattelstuhl auszuprobieren, dessen Sitzposition von der eines herkömmlichen Bürostuhls völlig abweicht.

Im Herbst 2008 kaufte ich mir auf Kosten meines Arbeitgebers den Salli MultiAdjuster und als Schreibtisch den elektrisch verstellbaren Salli Manager. Nach einigen Wochen Gewöhnungsphase und dem Finden der richtigen Einstellungen für Tisch und Stuhl, kam mir nicht mal mehr der Gedanke, auf eine normale Sitzweise zurückzukehren. Jetzt kann ich bis zu drei Stunden ohne Unterbrechung vor dem Computer sitzen, ohne es zu bemerken.

Die elektronische Höheneinstellung des Schreibtisches ist ein absoluter Vorteil, wenn man einen Sattelstuhl verwendet. Wenn ich die Sitzposition wechsle, kann ich auch die Tischhöhe um einige Zentimeter verändern. Zwischendurch ist es auch schön, im Stehen zu arbeiten, wobei der Tisch erhöht wird.

Die vielseitigen Einstellungen des MultiAdjuster-Stuhls helfen mir, eine solche Sitzposition zu finden, in der mein Rücken nicht taub wird oder sich verspannt. Durch den zweigeteilte Sitzlöste sich auch der Druck zwischen den Schenkeln, welcher sich bei einem einteiligen Stuhl deutlich aufbaute. Außerdem verwende ich die Nipsu-Stütze gegen einen Mausarm und zur Unterstützung der Handgelenke und Ellbogen. Sie hilft mir, Schultern und Nacken zu entlasten.

Die Befreiung von meinen Rückenschmerzen hat mein Wohlbefinden bei meiner Arbeit verbessert und die Arbeitseffizienz gesteigert. Ich habe auch meinen Arbeitskollegen die Salli-Arbeitsstation empfohlen, denn mit einer ergonomisch korrekten Arbeitsstation kann man meiner Meinung nach der Entstehung von Rückenschmerzen vorbeugen.

Auch der Arbeitgeber spart Geld, wenn er darauf achtet, dass die Arbeitnehmer arbeitsfähig bleiben.

Arto Seppänen, Grey-Hen Oy
Tampere, Finnland

Geschäftsführerin

Ich hatte Probleme mit Nackenverspannung und meine Beine schmerzten vom langen Sitzen am Schreibtisch. Als ich die Möglichkeit hatte, einen Salli Sattelstuhl auszuprobieren, griff ich zu. Zuerst hatte ich einen Salli Mulit-Adjuster im Heimbüro, da ich dort bereits einen höhenverstellbaren Tische hatte. Heute habe ich auch einen Salli Swing Fit bei der Arbeit. Ich bevorzuge den Salli Swing Fit, da sich der Sitz zusätzlich leicht bewegt, was auch angenehm ist, wenn man zB. einen Ordner vom Gestell nehmen will. Der Salli Stuhl hält was er verspricht. Der Zustand meiner Nackenmuskeln, meine Haltung und die Blutzirkulation in meinen Beinen hat sich verbessert. Es braucht ein paar Wochen, bis man sich an den Salli Stuhl gewöhnt hat aber ich kann nur empfehlen, es zu versuchen.

Schweiz

Journalistin

Ich habe 13 Jahre als Journalistin und Werbetexterin gearbeitet. Früher habe ich kaum Aufmerksamkeit auf meine Haltung bei der Arbeit gerichtet, denn ich hatte keine Beschwerden, trieb viel Sport und war der Meinung, dass ich in guter Kondition bin.

Im Herbst 2012 änderte sich aber alles, als ich auf dem Zebrastreifen von einem Auto überfahren wurde. Wegen der unfallbedingten Schäden (besonders wegen des Knieschadens) ist eine richtige Arbeitsstellung für mich jetzt von großem Belang.

Auf dem Salli-Sattelstuhl kann ich locker, aber zugleich fest und gut sitzen, ohne dass mein geschädigtes Knie müde wird, wie beim normalen Sitzen. Das Blut zirkuliert gut in meinem Körper und meine Muskeln werden nicht müde, wie beim Sitzen auf einem normalen Stuhl. Ich bin daher in der Lage, länger und effektiver zu arbeiten.

Dank des Salli-Sattelstuhls mit einem Swing-Element und des elektrisch höhenverstellbaren Arbeitsplatzes haben sich die Re-Integration ins Arbeitsleben nach dem Unfall, meine Arbeitseffektivität und meine Lebensqualität deutlich verbessert. Ich kann die Arbeitsstellung im Laufe des Tages ändern und sogar im Stehen arbeiten.

Ich muss zugeben, dass ich zunächst skeptisch gegenüber Salli und vor allem gegenüber dem elektrisch verstellbaren Arbeitsplatz war, aber nachdem ich das probiert habe, kann ich nicht verstehen, warum ich mir so was nicht schon früher angeschafft habe!

Mit meinem ganzen Herzen kann ich den Salli-Sattelstuhl und den elektrisch einstellbaren Arbeitsplatz jedem empfehlen.

Riikka Hollo, Journalistin, Werbetexterin
Helsinki, Finnland

Büroangestellte

Ich arbeite im Büro, benutze den Salli jeden Tag und würde ihn nie austauschen. Bevor ich auf dem Salli saß, hatte ich Beschwerden im unteren Rücken. Die habe ich aber nicht mehr, seitdem ich den Salli und einen höhenverstellbaren Tisch bekommen habe. Ich habe Salli jetzt zwei Jahre gehabt, und er ist einfach himmlisch!

Bente Minde Stålsett
Oslo, Norwegen

Ernährungsterapeut

Der Salli-Sattelstuhl ist einfach phantastisch und sieht außerdem gut aus. Schon an einem Tag hat er meine Rückenbeschwerden beseitigt. Ich saß den ganzen Arbeitstag auf dem Salli und hatte am Ende des Tages keine Rückenbeschwerden. So was hat mir noch nie davor passiert. Einfach unglaublich!

Anne-Lie Johansson
Luleå, Schweden

Schwangere Frau

Während meiner Schwangerschaft habe ich wirklich lieber auf einem Salli-Stuhl gesessen als auf einem normalen Stuhl. Mein Steißbein fängt unglaublich schnell an zu schmerzen, wenn ich längere Zeit auf einem herkömmlichen Stuhl sitze. Damit meine ich Stühle, auf denen der Winkel in Hüfte und Knien 90 Grad beträgt und die Beine während des Sitzens nebeneinander liegen. Auf diesen Stühlen verliere ich auch sofort meine gute Haltung und sitze mit gekrümmtem Rücken da. Wenn ich auf meinem Salli sitze, kann ich besser auf meine Körperhaltung achten. Außerdem ist es vorteilhaft, dass das Körpergewicht auf einem Salli-Stuhl gleichmäßig auf die Sitzbeinhöcker verteilt ist und somit keine Schmerzen am Steißbein verursacht. Meine Beine befinden sich in einer natürlichen Position und nichts drückt in meinen Bauch.

Ich mag insbesondere den Salli SwingFit, weil ich damit während des Arbeitstages meine Hüfte kreisen lassen kann. Es ist ein schöner Gedanke, sowohl für mich und als auch für mein Baby, dass ich damit die Durchblutung im Bauch- und Beckenbereich sowie in den Beinen verbessern kann. Auch die Schwellungen in den Beinen, die während der Schwangerschaft auftreten, habe ich auf dem Salli-Stuhl besser unter Kontrolle. Auf dem Salli SwingFit kann ich in meinem Büro ganz leicht zum Drucker rüberrollen oder nach Papieren und sonstigen Dingen in meinem Regal greifen, genau wie es auch vor meiner Schwangerschaft war.

Ich kann die Nutzung eines Sallis während der Schwangerschaft also nur empfehlen.

Niina Lyytinen, Verkaufs- und Marketingassistentin
Rautalampi, Finnland

Geschäftsführer einer Möbelfirma

Lennart Mainow ist 71 Jahre alt und Geschäftsführer eines schwedischen Unternehmens, das höhenverstellbare Arbeitstische herstellt. Mainow praktiziert das, was er predigt. Während eines Arbeitstages verbringt er lediglich drei Stunden im Sitzen. Trotzdem entdeckte sein Arzt vor einigen Jahren arlarmierend hohe PSA-Werte. Entwickelte sich bei ihm gerade etwa Prostatakrebs? Neben allgemeinen Gesundheitstipps wurde Lennart empfohlen, lockere Kleidung zu tragen. Ebenso sollte er es vermeiden, längere Zeit zu sitzen, da dies den Druck auf die männlichen Genitalien erhöht.

Auf einer Messe, bei der er seine eigenen Produkte präsentierte, sprach Lennart mit dem Verkaufspersonal von Salli Systems. Daraufhin beschloss Lennart Mainow, den Salli Stuhl auf der Arbeit auszuprobieren.

– Ich saß etwa ein Jahr auf dem Stuhl, als die nächste Kontrolle anstand. Die Werte hatten sich verbessert. Die Gefahr war gebannt.

Lennart lacht über sich selbst, da er nach diesem positiven Ergebnis den Salli Stuhl wieder gegen einen herkömmlichen Stuhl eingetauscht hatte. Bei der darauffolgenden Nachuntersuchung stellte der Arzt eine erneute Verschlechterung der Werte fest. Lennart behauptet, dass er weder seinen Lebensstil, seine Ernährungsgewohnheiten noch die Art, wie er sich kleidete, verändert habe. Er hatte ausschließlich den Stuhl ausgetauscht.

– Es könnte ein Zufall sein, sagt Lennart und gibt zu, dass er von diesem Zeitpunkt an bei dem Salli Stuhl geblieben ist.

Übersetzung eines norwegischen Artikels in Mediaplanet