Garantie

Salli Systems / Easydoing Oy (“Salli”) gibt eine 10-jährige Garantie auf die Sattelstühle (außer Salli Light und Salli Slim Modelle 5 Jahre), eine 2-jährige Garantie auf Tische, Zubehör und Salli Riding Pad, und eine 1-jährige Garantie auf Salli Driver.

Die Garantie deckt die im regelmäßigen und normalen Innengebrauch auftretenden konstruktiven Fehler und Material- und Herstellungsfehler (“Fehler”) der Salli-Produkte ab dem Kaufdatum ab. Salli Light und Salli Slim Modelle darfen nicht in Temperaturen unter + 5 °C verwendet oder gelagert werden.

Wenn das Produkt oder ein Teil davon einen Mangel aufweist, muss dies schriftlich an Salli gemeldet werden, sofort oder spätestens sieben (7) Tage ab dem Zeitpunkt, an dem der Händler/Käufer den Fehler wahrgenommen hat oder hätte wahrnehmen können. Meldungen außerhalb des angegebenen Zeitlimits sind ungültig und der Hersteller hat somit keine Pflicht, dem Händler/Käufer entgegenzukommen. Das Kaufdatum ist mit einer Produktseriennummer und der Kaufquittung oder der Buchhaltung des Händlers oder des Herstellers nachzuweisen. Die Garantiezeit (1–10 Jahre) beginnt am Kauftag.

Die Garantie deckt keine Schäden oder Unfälle, die durch Folgendes verursacht wurden:

1. Lederschäden durch Flüssigkeiten,
2. Umkippen oder Herunterfallen des Stuhls auf den Boden (siehe Fotos unten)
3. Abschürfungen durch harte, spitze oder scharfe Gegenstände, die Spuren hinterlassen
4. Stiche mit scharfen Gegenständen oder Druckstellen durch solche
normaler Verschleiß
5. Spuren durch Haustiere
6. Änderungen am Produkt durch oder auf Anfrage des Händlers, des Käufers oder einer anderen Person
7. Befestigung an oder Verwendung von
8. Teilen oder Gegenständen mit dem Produkt, die nicht im Vorhinein schriftlich mit Sallli vereinbart und genehmigt wurden

Bilder von gerissenem Polstermaterial von umgefallenen Stühlen. Das Polster muss nicht zwangsläufig direkt nach dem Aufschlag reißen, sondern möglicherweise erst später, wenn der Stuhl wieder benutzt wird. Allerdings war der Sturz die Ursache für den Schaden und somit greift die Garantie hier nicht.

Der Händler/Käufer muss das fehlerhafte Produkt auf eigene Kosten an die Salli-Fabrik nach Rautalampi, an das Lager von Salli oder an einen zwischen den Parteien vereinbarten Ort senden. Salli prüft das fehlerhafte Produkt unverzüglich nach Empfang.

Der Händler/Käufer kann auch eine schriftliche Beschreibung des Mangels erstellen, ein Foto machen und dies direkt per Post oder E-Mail an Salli senden. Salli kann für das fehlerhafte Teil/Produkt den Transport bezahlen, wenn erwiesen ist, dass die Garantie den Mangel deckt. Salli sendet das reparierte oder ersetzte Produkt zurück an den Händler/Käufer. Wenn das Produkt nicht fehlerhaft ist oder die Garantie den Mangel nicht deckt, erstattet der Händler/Käufer Salli die für die Prüfung entstandenen relativen Kosten sowie die evtl. entstandenen Transportkosten.

Wenn die Lieferung des fehlerhaften Produktes in die Fabrik von Salli oder der Nachweis der Garantiedeckung aufgrund des schriftlichen oderBildmaterials unangemessen teuer oder unpraktisch ist, muss ein unparteiischer Fachmann den Mangel aufdecken. Der Fachmann muss sowohl von Salli als auch vom Händler/Käufer akzeptiert werden.

Wenn die Garantiedeckung gemäß der oben genannten Maßnahmen klar ist, kann Salli die Ersatzteile zum Händler/Endnutzer schicken. Die Garantie deckt nicht die Arbeits- oder anderweitigen Kosten durch die Montage der Ersatzteile oder Entfernung der alten Teile durch den Händler/ Käufer, garantiert jedoch eine ausreichende schriftliche oder mündliche Hilfestellung.

Die Qualität der Lederverkleidung kann je nach Lederklasse variieren. Die Qualität A1 ist praktisch fehlerfrei, A2 kann etwas uneben an der Oberfläche sein und die normale Lebendigkeit des Leders ist deutlicher zu sehen.

Die Garantie von Salli gilt anstelle aller anderen Garantien, ob schriftlich oder mündlich, direkt oder indirekt. Der Händler/Käufer kann nur unter die Garantie fallende Reparaturen oder Erstattungen fehlerhafter Produkte nach Überprüfung durch Salli verlangen. Salli haftet nicht für indirekte, mittelbare oder zufällige Schäden, entstandene Schadensersatzklagen oder den Verlust von Einkünften oder Kunden.

Salli hat keine Pflicht, Garantien bezüglich des Produkts nachzukommen, die zwischen dem Händler oder dessen Distributoren oder anderen Drittparteien und deren Kunden und/oder Käufern vereinbart worden sind, welche einen Zusatz zur Garantie von Salli darstellen oder damit im Widerspruch stehen. Die Garantie auf das Produkt schränkt dennoch nicht die Rechte des Verbrauchers ein, die ihm aufgrund des Gesetzes zwingend zustehen. Salli bewilligt keine und negiert somit alle anderen Garantien, gesetzliche, anderweitige und ausgesproche.